Kostenlos statt 2,99 Euro: Diese iPhone-App braucht jeder Fotograf

NewsAuthor:admindate:3 Months+view:84

Das iPhone ist nicht nur Kameraersatz, es ersetzt auch ein kleines Fotostudio. Mit der für kurze Zeit kostenlosen App „Exif - Foto Exif Bearbeiten“ sparen wir nicht nur aktuell knapp 3 Euro, auch können wir über 60 sogenannte Metadaten vorhandener Fotos bearbeiten, ändern oder wunschweise auch löschen – praktisch und nützlich für jeden Fotografen.

 
App Store
Facts 
Sprachen:Deutsch
Hersteller:Apple

Regulär müssen wir für die iPhone- und iPad-App „Exif - Foto Exif Bearbeiten“ 2,99 Euro in Apples App Store auf den Tisch legen, gegenwärtig sind es 0 Euro – kostenlos demnach. Doch was macht man damit?

3 Euro gespart: Exif-App für iPhone und iPad kostenlos

Im Fokus stehen die sogenannten Exif-Informationen innerhalb von Fotos. Die Abkürzung steht für „Exchangeable Image File Format“, dahinter verbergen sich diverse Metadaten. Beispielsweise Dateigröße, Dokumenttitel, Bildgröße, ISO, Brennweite, Farbmodus und vieles mehr. Über 60 davon lassen sich mit der App nicht nur auslesen, sondern auch bearbeiten. Beispielsweise ist dies praktisch, wenn man im Foto gespeicherte Ortsdaten korrigieren oder aber komplett löschen möchte. Die App kann all dies und bietet zudem Komfortfeatures wie eine Stapelbearbeitung oder auch das Speichern und Importieren von Vorlagen.

Exif - Foto Exif Bearbeiten ist eine ziemliche prkatische iPhone-App, auch für iPads natürlich (Bild: App Store).

Unterstützt werden natürlich nicht nur die Bilder des iPhones, auch Kameramodelle von Sony, Nikon, Fuji, Canon und andere Kamerafotoformate finden Anwendung. Bei den Bildformaten sind einsetzbar JPG, PNG, TIFF, HEIC und RAW-Formate wie CR2, NEF, DNG.

Exif - Foto Exif Bearbeiten

Exif - Foto Exif Bearbeiten

Entwickler: 7color

Wie überzeugend ist die App?

Doch wie gut kommt die App „Exif - Foto Exif Bearbeiten“ bei den bisherigen Nutzerinnen und Nutzern überhaupt an? Aktuell reicht es für positive 4,6 von 5 möglichen Sternen bei über 170 Bewertungen. Kann sich sehen lassen. Greifen wir uns doch mal exemplarisch eine einzelne Meinung heraus, bei der wir nebenbei erfahren, dass die App früher sogar noch teurer war:

Perfekt
Ich benutze die App, um neu geschnittene Videos mit Ort, Datum und Uhrzeit zu versorgen. Das funktioniert einfach und schnell! Gut investierte 3,49 Euro.

Kurzum: Der Download lohnt sich und ist jedem Fotografen nur zu empfehlen. Die Systemvoraussetzungen sind überschaubar und bescheiden – iOS 11 und knapp 12 MB Speicherplatz genügen. Wichtig, bitte nicht vergessen: Vor dem Download den Preis nochmals überprüfen, da wir leider nicht wissen, wie lange die Aktion läuft und die App tatsächlich kostenlos ist.