Lenovo entwickelt besonderes Android-Tablet mit entscheidendem Vorteil

NewsAuthor:admindate:8 Months+view:132

Lenovo ist bekannt dafür, ungewöhnliche Ideen mit neuen Produkten umzusetzen. Erst vor wenigen Tagen hat das chinesische Unternehmen mit dem ThinkBook Plus ein ultrabreites Notebook vorgestellt, das sogar mit einem zweiten Display ausgestattet ist. Beim kommenden Gaming-Tablet mit Android geht man einen ähnlichen Weg, der einen wichtigen Vorteil beim Spielen bringt.

Lenovo Legion Y700: Gaming-Tablet mit 21:10-Display

Die meisten Tablets auf dem Markt besitzen einen Bildschirm mit einem Seitenverhältnis von 16:10, 16:9 oder 3:2. Das mag beim Schauen von Videos und Lesen passen, beim Zocken will man aber mehr sehen. Deswegen geht Lenovo beim Gaming-Tablet Legion Y700 in die Breite. Statt eines 16:10-Displays wird ein 21:10-Display verbaut, das von bestimmten Spielen wie Honor of Kings oder League of Legends unterstützt wird. Lenovo vergleicht dieses Tablet dabei gern mit dem neuen iPad mini 6.

Statt das Spiel zu verkleinern und schwarze Balken zu sehen oder einfach einen kleineren Ausschnitt angezeigt zu bekommen, kann das Legion Y700 von Lenovo den kompletten Bildschirm nutzen, da es das native Seitenverhältnis des Spiels unterstützt. Man hat im Spiel dann einfach einen Vorteil, da man direkt mehr sieht. Wie groß der Unterschied ist, sieht man in der nachfolgenden Grafik:

Das Lenovo Legion Y700 mit 21:10-Display kann League of Legends komplett darstellen. (Bild: Weibo)

Als Prozessor wird Lenovo beim Legion Y700 auf einen Snapdragon 870 setzen, der genug Leistung haben sollte, um das hochauflösende Display mit 120 Hz antreiben zu können. Mit 8,8 Zoll ist das Tablet schön handlich, sodass man gut damit zocken kann. Es wird zudem ein 3,5-mm-Klinkenanschluss verbaut und es gibt zwei Lautsprecher, die für anständigen Sound sorgen sollen.

Das iPad mini 6 dürfte der wichtigste Gegner für Lenovo sein:

iPad mini 6 von Apple: Klein, aber oho

Lenovo Legion Y700: Noch kein Vorstellungstermin

Es ist aktuell noch nicht bekannt, wann Lenovo das Legion Y700 vorstellen wird und ob es vielleicht auch den Weg nach Deutschland findet. Mit diesen Spezifikationen und einem attraktiven Preis wäre es durchaus eine interessante Option, besonders weil es in der Größe kaum noch Android-Tablets im Angebot gibt.