Alle iPhone-Modelle 2022: Apples Geheimplan fürs nächste Jahr aufgedeckt

GIGA-NewsAuthor:admindate:5 Months+view:63

Apple spricht bekanntlich nicht über noch nicht veröffentlichte Produkte, also müssen es die Insider und Experten tun. Einer dieser Herren meldet sich aktuell zu Wort und deckt Apples geheime Pläne für die iPhones 2022 auf. Mit was können wir da rechnen?

 

Apple

Facts 
Apple

Apple-Experte Ming-Chi Kuo ist dafür bekannt, meist goldrichtig mit seinen Vorhersagen zu liegen. Im neuesten Bericht aktualisiert er seine schon zuvor gemachten Prophezeiungen zu den Modellen des iPhones fürs Jahr 2022. Für ihn steht fest: 5 neue Apple-Handys werden erscheinen.

Apples iPhone SE 2022: „Das billigste 5G-iPhone aller Zeiten“

Den Anfang dürfte der Nachfolger des gegenwärtigen iPhone SE machen. Auf den ersten Blick ändert sich zunächst wenig bis nichts, denn Design und Display entsprechen dem aktuellen Modell, welches bekanntlich in der Form noch aufs iPhone 8 zurückgeht. Interessanter wird's dagegen im Inneren des Handys, denn Apple wird ein 5G-Modem integrieren. Laut Kuo steht damit auch schon Apples Werbezeile: „Das günstigste 5G-iPhone aller Zeiten“.

Mit dieser Aussage ist klar: Das neue iPhone SE wird definitiv günstiger als das momentan günstigste 5G-Handy von Apple, gemeint ist das iPhone 12 mini mit einem offiziellen Preisschild von 799 Euro. Zur Erinnerung: Fürs iPhone SE zahlen wir momentan 479 Euro. In ähnlichen Regionen dürfte dann auch der Nachfolger zu finden sein.

Die im Video gezeigte Form des iPhone SE bleibt uns auch 2022 erhalten:

  • iPhone SE (2020) im Test: Ein kleines Energiebündel

    Das derzeit günstigste neue iPhone bei Amazon

    Unerwähnt bleibt ein potenzielles „iPhone SE Plus“ mit größerem Bildschirm, welches zuvor in der Gerüchteküche herumgeisterte. Schaut wohl nicht danach aus, als könnten wir damit noch im Jahr 2022 rechnen. Erst 2023 soll das iPhone SE dann ein neues Design erhalten und quasi als modifiziertes iPhone 11 mit 5G-Modem erscheinen, so Kuo. Zu einem Release-Zeitpunkt des iPhone SE 2022 macht der Experte keine Angaben, hält sich Apple aber schön an die Tradition, sollten wir mit einer Vorstellung im Frühjahr rechnen.

    Was weiß der Experte zum Nachfolger des iPhone 13?

    Angaben macht Kuo ebenso zum Nachfolger des iPhone 13 fürs Jahr 2022. Dem Experten zufolge bleibt es bei vier Varianten, allerdings wird dennoch die Mini-Version mit 5,4-Zoll-Display aus dem Portfolio gestrichen. Stattdessen gibt's jeweils zwei Varianten mit 6,1- und 6,7-Zoll-Display, also zweimal als Standardmodell und zweimal als Pro-Variante. Die beiden teuren Versionen sollen wohl über Touch ID im Display verfügen und eine neue Weitwinkel-Kamera mit 48 Megapixeln bekommen.

    Wie könnte ein iPhone mit „Punch-Hole“ aussehen? Im folgenden Artikel gibts es hierzu schon mal Bilder zu sehen:

    iPhone mit „Loch im Kopf“: Echt jetzt, schaut so Apples Zukunft aus?
    Lesetipp

    iPhone mit „Loch im Kopf“: Echt jetzt, schaut so Apples Zukunft aus?

    Sven Kaulfuss

    In einem früheren Bericht sprach Kuo zudem auch von der Beseitigung der Notch (Display-Kerbe), stattdessen will Apple 2022 auf eine „Lochkamera“, also ein sogenanntes „Punch-Hole“ im Display setzen – kennen Android-Nutzer schon bei einer Vielzahl ihrer Geräte. Wie immer können wir wohl im Herbst 2022 mit der Vorstellung der neuen Modelle rechnen.

    Next article       Up article