Schluss mit Skype-Zwang: Windows 11 erlöst genervte Nutzer

GIGA-NewsAuthor:admindate:1 Months+view:10

Windows 11 wurde geleakt und dadurch tauchen jetzt immer mehr Informationen zum neuen Betriebssystem von Microsoft auf. Besonders in einem Bereich wird das US-Unternehmen wohl ein Einsehen haben und die Nutzerinnen und Nutzer vom Skype-Zwang befreien.

 

Microsoft

Facts 
Microsoft

Windows 11 kommt ohne Skype-Zwang

Microsoft wird Windows 11 zwar erst am 24. Juni offiziell enthüllen, durch den Leak einer Vorversion wurden aber jetzt schon viele Informationen bekannt. So wissen wir mittlerweile, dass Microsoft uns nicht dazu zwingen wird, das neue Startmenü zu benutzen, und auch das Upgrade von Windows 7, 8 und 10 wird wohl kostenlos angeboten werden. Nun gibt es eine weitere gute Nachricht. Microsoft hat Windows 11 wohl endlich von Skype befreit. Sucht man nämlich in der geleakten Version vom neuen Betriebssystem nach Skype, ist dieses Programm nicht mehr vorinstalliert:

Wir benötigen Deine Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf giga.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Twitter-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.