Jetzt auch Notebooks: Weltgrößter Handyhersteller erweitert Produktpalette

GIGA-NewsAuthor:admindate:10 Days+view:7

Der weltweit größte Hersteller von Smartphones möchte nun auch in anderen Bereichen angreifen. Jetzt sind erste Informationen zu einem Notebook nach außen gedrungen, das sich zumindest beim Design an MacBooks von Apple orientiert. Auf das 16:9-Format wird aber verzichtet.

BBK Electronics ist hierzulande nur Kennern ein Begriff. Bekannter sind dabei die Marken des chinesischen Konzerns: Oppo, Vivo, OnePlus und Realme. Zusammengerechnet kommt BBK Electronics mittlerweile auf einen größeren Marktanteil als Samsung und Apple. Im ersten Quartal des Jahres 2021 waren es 25 Prozent. Mit Smartphones möchte man sich nun aber nicht mehr zufriedengeben, wie erste Berichte zeigen.

Notebook-Bestseller bei Amazon anschauen

Realme Book: Erstes Notebook im 3-zu-2-Format kommt

Noch vor der offiziellen Präsentation sind Bilder und manche Spezifikationen des Realme Book aufgetaucht. Wie Android Authority berichtet, handelt es sich bei dem Notebook um ein Gerät, dessen Display ein 3:2-Format besitzt. Vom Design her erinnert das Notebook deutlich an MacBooks aus dem Hause Apple. Wohl auch deswegen hat man sich bei Realme im Rahmen eines ersten Teasers bei Twitter dazu entschieden, das Notebook in einem Umschlag zu zeigen – genau so, wie es Steve Jobs schon bei der Präsentation des ersten MacBook Air im Jahr 2008 machte.

Das Realme Book im 3:2-Format. Bild: Android Authority.

Wie sich das Realme Book bei der Ausstattung von der Konkurrenz abheben möchte, steht derzeit noch nicht fest. Auf den jetzt geleakten Bildern ist aber zu erkennen, dass man auf Stereo-Lautsprecher sowie einen Rahmen aus Aluminium setzt. Beim Betriebssystem kommt Windows 10 zum Einsatz. USB-C könnte zum Laden des Notebooks dienen, wobei eine Bestätigung hier noch aussteht.

Was sollte beim Kauf eines Notebooks beachtet werden? Die Antwort im Video:

  • Laptops: Was man vor dem Kauf wissen sollte

    Realme Book: Vorstellung steht bevor

    Bis zu einer offiziellen Präsentation des Realme Book dürfte es nicht mehr lange dauern. Für Mitte Juni hat Realme zu einem Event eingeladen, bei dem neben dem Notebook wohl auch ein Tablet präsentiert wird. Dann wird hoffentlich auch die Frage geklärt, ob das Notebook in Europa zu haben sein wird.

    Next article       Up article